1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath/Aachen: Berensberg will die Kleingärtner nicht

Kostenpflichtiger Inhalt: Herzogenrath/Aachen : Berensberg will die Kleingärtner nicht

Die Grenze verläuft auf halbem Weg zwischen Hecke und Verandatür. Im kleinen Garten von Hubert Claeßen sprießt das Gras auf Aachener und Herzogenrather Stadtgebiet. Wenn der Berensberger auf seinem Balkon steht und den Blick schweifen lässt, erfreut er sich an weitläufigen grünen Wiesen, an unverbauter Sicht. Dass dort bald die Lauben einer Kleingartenkolonie stehen könnten, ist ihm ein Dorn im Auge.

reD egptaenl uUgmz rde nieäKrgtenrl uas rde orS,se edi mniee Nuaueb sde vidniTaiSsotol- wiceehn snesmü, slhcätg eeWnll edr rgmöEnpu im ucsnialcbehhe eenrrBegb.s Im ntessliühcd ilTe onv zonhrtgHeera ehgt nam neigw tmeiypSha rüf,ad dssa die fetendrGeanur na ned sinnöcdlrthe Tiel eanchAs chlsewen sen.lol eDires taSndrot tsi in rde erengne a,lhW hdaenmc nredae tiequhrecaseAuirw hnac rfüugPn tihnc rhem in eraFg .knemmo 6„0 earälpkPzt enllos bateug ened,rw 80 pinelKeenzlalr dun nie eh”Ve,iisernm gtsa eubrtH ßCnee.la fuA etaw ,35 Hterka olsl sda hgeescnhe dun zwra - swa hni soenbdres neegg ssdeie onaVbher rbntaugif - ni miene actzcfinsb.tsaheghdustLe „riHe osll im nteesserI niree eitieMhrnd ein ccheisshadlantfl Iyldl özrttres ,renedw an dem hics eid hnelmtgleeiAi r.eufetr saD nssmeü iwr drn”ehive!rn uiHägf nönek re Raafherrd ,enehs ide vro nmesei Gcnskdtruü nealhnta und edi Lcaadnsfth hrtctean.be Dsas re intch rnu um reend Aushicst ogbtser t,is aknn er edhcjo nihct velhner.eh ennW„ eihr ien enrieiehmVs atubeg ird,w dsa hietelcilv rüf yPtrsa terimeetv wi,rd enhab wir dne mrLä dktier vor edr ür”.Htsua eDn ewlol anm oatfnsll uhac auf hchilmrecet Wge enenrrv.ihd sWa hin ä,regrt sit ide orlkmotfpaiIiiotnsn enseits rde reAanhce grV.anwleut rW„i ehnba run hducr fuaZll nhrr,feea sasd iseesd nGeldeä aeuprühbt ni aeFgr mo”tkm. lVeie eBfrei ath er lsdbaeh nree.sbhgiec dnU nesei shedewrencB gezine Fe:türch nUs„ sit atgseg wred,no assd riw eib dre eieewtrn Pnlnagu rtöegh enrwed l.nleso”