Alsdorf: Beim Diebstahl erwischt: Mann bewirft Detektiv mit Flasche

Alsdorf: Beim Diebstahl erwischt: Mann bewirft Detektiv mit Flasche

Ein 20-jähriger Ladendieb hat am Montag einen Hausdetektiv leicht verletzt. Dieser hatte den jungen Mann zuvor bei einem versuchten Diebstahl auf frischer Tat ertappt.

Der 20-Jährige hatte in einem Kaufhaus in der Bahnhofstraße eine Flasche Whisky heimlich eingesteckt und hatte sie - ohne zu bezahlen - ins Freie geschmuggelt.

Als der Ladendetektiv den Mann ansprach, wollte der 20-Jährige den Laden fluchtartig verlassen. Auf seiner Flucht versuchte er, dem Detektiv die eben erbeutete Flasche an den Kopf zu werfen. Die Flasche verfehlte ihr Ziel jedoch knapp.

Letztlich behielt der Detektiv die Oberhand, überwältigte den Mann und hielt ihn so lange fest, bis die Polizei kam. Selbst die Beamten hatten dann bei der Übernahme des Täters aber ihre liebe Mühe mit dem 20-Jährigen, der sich heftig wehrte. Schließlich mussten ihm Handschellen angelegt werden. Die Polizisten blieben unverletzt.

„Die Whisky-Flasche ist übrigens heil geblieben”, teilte Polizeisprecher Paul Kemen außerdem mit. „Folglich ist davon auszugehen, dass die Whisky-Preise stabil bleiben.”

Mehr von Aachener Nachrichten