Saal Bürgerhof: Beim Ballabend die treffsichersten Schützen geehrt

Saal Bürgerhof : Beim Ballabend die treffsichersten Schützen geehrt

Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Merkstein 1633 feierte einen glanzvollen Abschluss des an Höhepunkten reichen Schützenjahres bei ihrem Majestätenball im festlich geschmückten Saal Bürgerhof.

Die diesjährigen Majestäten, Prinz Noah Lentzsch, Schülerprinz Julian Langenbach, Prinzessin Marie Paffen sowie das Königspaar Marko und Nathalie Schulz wurden von ihren Schützenkollegen mit musikalischer Begleitung durch das Trommler-und Pfeiferkorps „Vorwärts“ Kohlscheid zum Ballsaal geführt.

Dort begrüßte Präsident Wilfried Rösner auch Abordnungen aller Ortsbruderschaften mit den Vorständen und Majestäten sowie die Ehrengäste mit Bürgermeister Christoph von den Driesch an der Spitze. Musikalisch wurde der Ballabend nach altem Brauch mit dem Eröffnungstanz der Majestäten zu den Klängen der Sunshine-Band, eröffnet. Der Ballabend bildete auch den Rahmen für die Auszeichnung der treffsichersten Schützen des Jahres.

Als Ritter beim Vogelschuss erhielten die Schülerschützen 1. Ritter Julian Fürpeil, 2. Ritter Julien Biedermann die Auszeichnung. Bei den Jungschützen erhielten 1. Ritter Maxime Schulz, und 2. Ritter Nico Quandel den Ritterorden. Vereinsmeister und Jahresbester wurde Nico Quandel. Präsident Wilfried Rösner und Vize-Präsident Oliver Fürpeil zeichneten auch die besten Altschützen des Jahres mit dem Ritterorden aus. 1. Ritter Uwe Tschöpe, 2. Ritter Georg Münzberg, 3. Ritter Thomas Reinartz.

Ehrenkönig wurde Bernd Reinartz, er erhielt das Geschenk des amtierenden König Marko Schulz. Vereinsmeister und Jahresbester wurde Daniel Paffen. Damenmeisterin Nadine Gier, und Inaktivenmeister Fritz Heitmann. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Gratulationsrunde für die Majestäten.

(fs)