1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: Behinderte reden in Roda mit

Herzogenrath : Behinderte reden in Roda mit

Immer noch sind Städte weitgehend für Menschen ohne Behinderungen geplant. Wer hingegen im Rollstuhl sitzt, sieht sich auf seinem Weg durch die Städt nicht selten mit Hindernissen konfrontiert. Doch durch unermüdliches Hinweisen auf die Hürden im Alltag kann einiges bewegt werden.

nI teHgraenzohr sit idse gmlieabcßh rde deriVetsn eds odn-htusBee.rneFrim orV nzhe erhanJ trueitsikde rde uschuSslazaisso rde aSttd etegrhranoHz sartlmse berü enien nhn,trhpfleBeleiaidne ni emd llae mrennotoafniI büer tneAoebg dun neHifl ürf etBerfnofe sensztfmaguseam nerewd .teoslnl nhllecS wreud ebadi ak,rl sasd nma dei nfeeefotrnB kaitv mti bdnienien t.suems Im rtpSemebe 5991 tredgüne cish red ksbeAetsriri nr-iBorehunetmFde mit 52 nildrgetMei sua eeVni,ern äneVrbne,d gn,iicteuhnrnE tlko,Pii nalgVwretu und erfentfeBn.o