Beasweiler: Ferienspiele der Malteser gehen in den Weltraum

Ferienspiele Malteser-Treff : Ein Ausflug in den Weltraum

Die Ferienspiele der Malteser standen ganz im Zeichen der unendlichen Weiten. Es wurden Fragen zum Leben im All geklärt und eine Sonderausstellung in Kerkrade besucht.

Der Weltraum ist ja ganz schön spannend: So fiel das Fazit der Kinder aus, die an den Ferienspielen des Malteser-Treffs in Setterich teilnahmen. Unter der Leitung von Markus Siemons und Natascha Klein, pädagogische Mitarbeiterin der „Malteser“, befassten sich die 30 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren mit dem Weltall. Da lauteten die Themen, „wie bereiten sich die Astronauten auf der Erde auf ihre Mission vor“? Oder die Teilnehmer hinterfragten „wie ein Astronaut schläft“. Auch sehr im Interesse stand die Erforschung nach neuen Planeten.

Dazu besuchten die Kinder, begleitet von einem Team an Ehrenamtlern das „Continium Discovery Center“ in Kerkrade. Dort läuft in diesen Tagen eine Sonderausstellung zum Thema Weltall. Auch richteten die Veranstalter einen Spieltag mit dem Thema „Willkommen in unserem Sonnensystem“ ein. Zwischendurch wurde sich dann aber auch mal mit der Tierwelt beschäftigt. Die Gruppe besuchte den Gangelter Tierpark. Sehr viel Spaß entfachte bei den Ferienspielen der Ausflug zum Indoorspielplatz „Darteldrome“ in Kerkrade. Beschlossen wurde die sehr vielseitige Woche mit einem Workshop. „Wir erkunden das Weltall“: Unter diesem Titel wurden alle Eindrücke zusammengefasst.

(mali)
Mehr von Aachener Nachrichten