Spiel, Spaß und Infos: Woche der Jugend erlebt in Baesweiler eine Neuauflage

Spiel, Spaß und Infos : Woche der Jugend erlebt in Baesweiler eine Neuauflage

Die Amtseinführung der neuen Jugendbeauftragten Sabrina Mikisch hätte nicht anspruchsvoller ausfallen können. Gerade mal ein paar Stündchen war die Nachfolgerin von Daniel Havertz im Amt, als es im Beisein der Stadtspitze um die „öffentliche Vorstellung der Woche der Jugend“ ging.

Der von Bürgermeister Dr. Willi Linkens geleiteten Pressekonferenz wohnten zudem Beigeordneter Frank Brunner, Angelika Breuer (Leiterin des Sozialamtes) und Jennifer Wilms (Sozialamt) bei.

Die Woche der Jugend, sie findet vom 5. bis 12. Juli an mehreren Veranstaltungsorten statt, hat einen ganz hohen Stellenwert bei Besuchern und Veranstaltern. Sie hat sieben Schwerpunkte und setzt sich überwiegend aus bewährten Veranstaltungen zusammen. Bürgermeister Linkens betonte, dass gerade der „Lach-Möwen-Löwen-Tag“ ein Renner sei. Am 10. Juli kommt dieses Spektakel von 14 bis 17 Uhr zur Austragung. Bisher tobten sich die Kinder bei verschiedensten Spieleangeboten an Kletterturm, auf der Bühne oder in der Hüpfburg am Kirchplatz aus. Dort wird aber derzeit gebaut, so dass man zum Reyplatz umzieht.

DJ Van Keeken legt auf

Wichtig sei es auch, dass „wir die Tagung des Jugendparlamentes – Donnerstag, 11. Juli, 16.30 Uhr, Alte Scheune Burg Baesweiler – innerhalb der Woche der Jugend anbieten können“, unterstrich Beigeordneter Frank Brunner.

Das offene Forum Jugendparlament soll den Betroffenen Mitgestaltungsmöglichkeiten bieten. Musikbegeisterte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene haben „ihren Tag“ Freitag, 12. Juli. Ab 18.30 Uhr läuft das Festival „Captival 2.0“ am Bergfoyer Carl-Alexander-Park. Electro, Black, Charts, Schlager und Partyhits: Für jeden soll etwas dabei sein. Eine der Zugnummern wird DJ Van Keeken sein. Angelika Breuer sagt dazu: „Er hat mittlerweile einen sehr hohen Bekanntheitsgrad und gehört demnächst zum Line-Up des großen Electrizise-Festivals in Erkelenz. Neben van Keeken legen auch die DJs R3BEW, Damic, Weazy, EM & EM und LR Music auf. Mitgebrachte Getränke und Speisen sind erlaubt, unterstreicht die Stadt.

Ganze Reihe von Aktionen

Viel Beachtung findet auch das Fußballturnier „Lucky-Leo-Cup“, das im Stadion an der Wolfsgasse am Montag, 8. Juli, ab 16.30 Uhr für Freizeitmannschaften ausgeschrieben ist. Jennifer Wilms (02401/800-575) nimmt noch Anmeldungen entgegen. „Wir freuen uns Dank der Sponsoren und der Mithilfe von Vereinen und anderen Institutionen ein vielseitiges Programm anbieten zu können“, stellte Frank Brunner zur Vorstellung – die Woche der Jugend wird von der Stadt Baesweiler, der Städteregion und der VR-Bank eG getragen – heraus. Dazu gehört unter anderem auch der Handlettering-Workshop am Samstag, 6. Juli, von 10 bis 12 Uhr in der Stadtbücherei Burg Baesweiler.

Mit gutem Zulauf rechnen die Veranstalter auch beim „Green-Screen-Workshop“. Diese (12. Juli, 14 bis 18 Uhr) in Gemeinschaftsarbeit mit dem Verein „Aber Hallo“ angebotene mobile Filmwerkstatt gibt die Möglichkeit, sowohl an der Kamera als auch als Schauspieler arbeiten zu können. „Neben den städtischen Veranstaltungen gibt es auch eine Reihe weiterer Aktionen“, kündigte Sabrina Mikisch an und verwies dabei auch auf verschiedene Aktionen im Haus Setterich.

Sehr beliebt ist auch das Tischballturnier, das für die weiterführenden Schulen organisiert wird. Es findet am Dienstag, 9. Juli von 17 bis 19 Uhr auf dem Schulhof der Realschule (Am Weiher) statt. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des Veranstalters.

(mali)