Vogelschuss in Setterich 2019: Vom General zum Kaiser aufgestiegen

Settericher Schützen : Vom General zum Kaiser aufgestiegen

Vom General zum Kaiser von Setterich aufgestiegen: Peter Krüger wurde am langen Wochenende neuer Schützenkaiser der St.-Sebastianus Schützenbruderschaft Setterich.

Nach 1977 und 1999 setzte sich der General der Schützenbruderschaft zum dritten Mal als König durch und darf nun den Titel „Kaiser“ tragen. Zuvor wurde auf dem Schießstand an der Wolfsgasse der Schülerprinz ermittelt. Hier setzte sich Sophie Naegler zum zweiten Mal in Folge durch.

Vor mehreren hundert Besuchern ermittelten die Jungschützen den Schützenprinzen. Nach 332 Schüssen fiel der Vogel. Christina Dargel wurde Schützenprinzessin. Nach einer kurzen Pause wurde dann der Vogel zur Ermittlung des Schützenkönigs aufgezogen. 286 Schüsse waren diesmal nötig, um den Vogel zu Fall zu bringen. Großer Jubel setzte ein, als Peter Krüger die letzten Reste des Holzvogels eliminierte.

(mali)
Mehr von Aachener Nachrichten