1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Baesweiler

Mann zieht bei Streit in Baesweiler eine Pistole

Streit eskaliert : Tatverdächtiger zieht Pistole

Ein Streit zwischen zwei Männern endete am Donnerstagabend damit, dass einer der Beteiligten eine Pistole zog. Übrig bleiben ein leicht Verletzter und ein verschwundener Täter.

Gegen 18.20 Uhr stritten sich zwei 20-jährige Männer im Bereich der Emil-Mayrisch-Straße. Der Streit schaukelte sich so hoch, dass Beleidigungen fielen und es zu körperlichen Übergriffen kamen. Im Verlauf eskalierte der Streit so weit, dass einer der beiden eine Pistole zog und diese in Richtung des anderen Mannes hielt. Letztendlich wandte sich der Mann von dem Tatverdächtigen und der Pistole ab. Er verließ den Tatort, woraufhin der mutmaßliche Täter in ein Auto stieg und ebenfalls die Örtlichkeit verließ.

Der Bedrohte wurde leicht verletzt. Die Fahndung verlief bisher ergebnislos. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(red/pol)