1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Baesweiler

Schüler mit Coronavirus: Gymnasium Baesweiler schließt bis zum 15. März

Schüler mit Coronavirus : Gymnasium Baesweiler schließt bis zum 15. März

Das Gymnasium der Stadt Baesweiler muss ab sofort bis einschließlich Sonntag, 15. März, geschlossen bleiben. Ein Schüler wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

Wie die Schule um 16 Uhr auf ihrer Webseite berichtet, hat der Bürgermeister die Schließung umgehend verfügt. Das bis Samstag laufende Anmeldeverfahren für die kommende Jahrgangsstufe 5 kann jedoch weiter durchgeführt werden. Das Sekretariat ist weiter besetzt.

Die für Donnerstag um 19 Uhr geplante Informationsveranstaltung für Schüler der EF mit deren Eltern fällt aus. Ebenso findet die für die kommende Woche vorgesehene dreitägige Fahrt der fünften Klassen in die Jugendherberge nach Wiehl nicht statt. Für schon terminierte Klassenarbeiten und Klausuren, insbesondere Nachholklausuren der Abitur-Vorklausuren, müssen neue Termine ab dem 16. März gefunden werden. Betroffene Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q2 können sich im Laufe der kommenden Woche auf der Homepage über den Nachholtermin informieren.

Auch die Lernstandserhebungen der Klasse 8 können nicht wie geplant durchgeführt werden.

Das Gymnasium ist die sechste Schule in der Städteregion Aachen, die wegen eines Coronavirus-Falles geschlossen werden musste. Im Laufe der Woche wurden bereits die Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule in Kohlscheid, die Regenbogenschule in Stolberg, das Paul-Julius-Reuter Berufskolleg der Städteregion in Aachen, die Grengrachtschule in Baesweiler sowie das Heilig-Geist-Gymnasium in Würselen geschlossen werden. Am Donnerstagmorgen meldete die Städteregion 33 infizierte Menschen.

(red)