1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Baesweiler

Coronavirus in Baesweiler: Kulturveranstaltungen fallen aus

Wegen Corona : Kulturveranstaltungen fallen aus

Die Stadt Baesweiler hat rapide steigende Fallzahlen von Infizierungen mit dem Coronavirus zu verzeichnen. Um eine weitere Ausbreitung des Virus zu bekämpfen, hat die Stadt Baesweiler unter anderem entschieden, die nachfolgend aufgeführten Kulturveranstaltungen abzusagen.

„Kultur nach 8“: Donnerstag, 5. November: Johannes Flöck – „Entschleunigung - aber zack, zack!“ (Ersatztermin für Stefan Verhasselt - „Kabarett 5.0 - Zwischen den Zeilen“); Mittwoch, 18. November: Jürgen Beckers - „Weihnachtsspecial“ (Nachholtermin vom 7. Mai); Donnerstag, 3. Dezember: Hastenraths Will - „Die Weihnachtsgeschichte nach Will“.

Bereits erworbene Karten (Einzelkarten und Abonnements) für die vier abgesagten Veranstaltungen. Die Rückzahlung für die Abonnements beträgt 33 Euro, für die Einzelkarten jeweils 10 Euro.

Grenzlandtheater: Samstag, 5. Dezember - Love Letters; Mittwoch, 27. Januar 2021 – Saturday Night Fever. Da derzeit nicht absehbar ist, ob die verbleibenden drei Gastspiele der Spielzeit 2020/2021 ab März 2021 wie geplant stattfinden können, wird der Kartenvorverkauf zunächst zurückgestellt.

Erworbene Karten (Einzelkarten und Abonnements) für die in der vergangenen Spielzeit ausgefallenen Gastspiele „Barfuß im Park“, 15. April, und „Das Blaue vom Himmel“, 13. Mai, können ebenfalls zurückgegeben werden. Für die Abonnements werden 20 Eurp, für die Einzelkarten jeweils 15 Euro erstattet.

Die Kartenrückgabe ist ab sofort im Rathaus Baesweiler, Zimmer 136, montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12 Uhr und donnerstags zusätzlich von 14 bis 16 Uhr ohne Voranmeldung möglich. Um das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten, wäre es wünschenswert, wenn Karten von Familien oder Freundeskreisen, die die Veranstaltungen gemeinsam besuchen, gesammelt von einer Person zurückgegeben werden.

Ein entsprechendes Antragsformular kann auf der Homepage der Stadt Baesweiler, www.baesweiler.de, heruntergeladen und anschließend ausgefüllt zusammen mit den Karten mitgebracht, eigeworfen oder an folgende Adresse geschickt werden: Stadt Baesweiler, Amt 40, Mariastraße 2, 52499 Baesweiler. Der Erstattungsbetrag wird anschließend überwiesen. Für Rückfragen stehen die Mitarbeiterinnen des Kulturamtes unter 02401/800-286 oder -276 zur Verfügung.