1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Baesweiler

Autos angezündet: Brandstifter im Schatten der Hauptwache am Werk

Autos angezündet : Brandstifter im Schatten der Hauptwache am Werk

Schon wieder ist in Baesweiler Feuer gelegt worden. Diesmal brannten in der Nacht zum Freitag zwei an der Otto-Hahn-Straße im Abstand von etwa 100 Metern abgestellte Fahrzeuge völlig aus.

Schon wieder ist in Baesweiler Feuer gelegt worden. Diesmal brannten in der Nacht zum Freitag zwei an der Otto-Hahn-Straße im Abstand von etwa 100 Metern abgestellte Fahrzeuge völlig aus, eins stand gegenüber der evangelischen Kirche, das andere vor einem Wohnhaus Richtung Gymnasium. Besonders provozierend wirkt, dass die Brände inmitten von Wohnbebauung und in unmittelbarer Nähe zur Hauptwache der Baesweiler Wehr gelegt wurden, die sich an der Grabenstraße befindet. „Wir konnten praktisch zu Fuß zu den Brandorten gehen“, sagte Baesweilers Feuerwehrchef Dieter Kettenhofen.

Die Feuerwehr wurde gegen 2.30 Uhr alarmiert. Anwohner sprachen von Explosionen. Das dürfte auf das Platzen von Airbags und Reifen in Folge der großen Hitzeentwicklung zurückzuführen sein, wie Kettenhofen erläuterte. Rund 25 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Zwei Einsatzfahrzeuge rollten die kurze Distanz zum Einsatzort, um die notwendigen Löschmitteltechnik heranzuschaffen. Die Flammen griffen nicht auf Häuser auf. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Eines der beiden angezündeten Fahrzeuge stand direkt vor einm Haus. Foto: MHA/Karl Stüber

Polizeisprecherin Petra Wienen sagte, dass die ausgebrannten Wagen sichergestellt wurden, um der Brandursache genau auf den Grund zu gehen. „Wir ermitteln sehr intensiv in alle Richtungen“, sagte sie mit Blick auch auf vorangegangene Brände und die Frage, ob es sich um einen oder mehrere Serienbrandstifter handelt oder verschiedene (Nachahmungs-)Täter am Werk waren.

Wie berichtet, war in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch ein Wohnmobil an der Stegerhüttestraße regelrecht abgefackelt worden.Hier fand ein Anwohner am Tag danach kleine Gaskartuschen. Am 17. Juli brannten Holzpaletten auf einem Grundstück an der Pascalstraße. In der Nacht vom 24. auf den 25. April hatte es eine ganze Serie von Brandstiftungen im Baesweiler Stadtgebiet gegeben. Ein Polizeihubschrauber kreiste über der Innenstadt. Die Kriminalpolizeipolizei bittet um sachdienliche Hinweise unter 0241/9577-31101 bzw. -34210.