Baesweiler: Junggesellenverein proklamiert die Maipaare

Zeremoniell : Junggesellenverein proklamiert die Maipaare

Glückliche Stunden waren das, als der Junggesellenverein 1872 Baesweiler die Maipaare auf dem Kirchenvorplatz St. Petrus proklamierte. Das Zeremoniell wurde von geschätzten tausend Zuschauern begleitet.

Zunächst marschierten die Junggesellen, geführt vom Vorsitzenden Dennis Ortmanns und seinem Stellvertreter Lucas Plum sowie musikalisch begleitet vom Trommler- und Spielverein Baesweiler 1913, auf die Treppen vor dem Gotteshaus, um dort dann ihre neuen Würdenträger auszurufen. Hauptmann Martin Hermanns gab dabei die Kommandos und ließ die Gesellen inbrünstig singen.

„Es et üch all leev“? Ja, es war allen lieb, dass die repräsentative Spitze des JVB aus dem Maipaar Patricia Schwarzer und Christian Keller, Königspaar Julia Kommer und Holger Frohnrath sowie dem Maipaar Lisa Schillings und Niklas Grein geformt und in die Ämter erhoben wurden.

Damit verabschiedete Dennis Ortmanns dann auch die Ex-Majestäten um König Alexander Nussbaum und Laura Clemens sowie die Maipaare Sven Nussbaum und Aylin Stefan sowie Marcel Nelles und Jessica Hagen.

Ein besonders rührender und doch fröhlicher Augenblick stellte sich ein, als Laura Clemens  die Krone an ihre Nachfolgerin Julia Kommer weiterreichte.

Bis in die späte und laue Nacht feierten Junggesellen und Gäste munter weiter, um sich dann schließlich zurückzuziehen und ihren Mädels den Maibaum vor die Fenster zu setzen.

(mali)