Baesweiler: Baesweiler Pfarrer treten zurück

Baesweiler: Baesweiler Pfarrer treten zurück

Zusammen haben sie vor knapp drei Jahren ihren Dienst in der Gemeinschaft der Gemeinden (GdG) St. Marien Baesweiler angetreten, zusammen haben beide nun ihren Rückzug verkündet und damit für einen Paukenschlag gesorgt.

Die Pfarrer Burkhard Kroh, 48, und Hermann Küppers, 59, werden die GdG verlassen. „Für uns gehörte es auch zum Selbstverständnis von Priestern, dass wir neben Verwaltungsarbeiten und liturgischen Diensten auch die Freude und Hoffnung, die Trauer und Angst der Menschen im Alltag teilen. Nach dreijähriger Tätigkeit müssen wir uns leider eingestehen, dass wir an unsere persönlichen und beruflichen Grenzen gekommen und diesem Anspruch nicht genügend gerecht geworden sind.”

Bischof Dr. Heinrich Mussinghoff ist der Bitte um Entpflichtung bereits nachgekommen. Unklar ist noch, wann die beiden Pfarrer ihren Dienst in Baesweiler endgültig beenden werden.

Kroh versichert, „dass wir natürlich erst dann gehen werden, wenn der Übergang geregelt ist”. Laut Josef Heinrichs von der Pressestelle des Generalvikariats hat die Personalabteilung mit der Nachfolgersuche begonnen. Allerdings sei - wie das Bistum am Mittwochnachmittag klarstellte - für die GdG Baesweiler künftig nur noch eine Priesterstelle vorgesehen. „Wohl im Herbst” soll eine Neubesetzung erfolgen, sagt Heinrichs, „wir können aber nichts versprechen”.

Mehr von Aachener Nachrichten