Herzogenrath: Awo Merkstein: Von Wanderungen über Tagestouren bis zu Vorträgen

Herzogenrath : Awo Merkstein: Von Wanderungen über Tagestouren bis zu Vorträgen

Vielseitige Aktivitäten und Angebote prägen das Jahresprogramm der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Merkstein.

Mit den von der zweiten Vorsitzenden Ursula Foitzik geführten Frauennachmittagen, vierzehntägig dienstags und mittwochs, hat das neue Jahr begonnen. Zum gemeinsamen Frühstück, immer am ersten Montag im Monat, konnte Ursula Foitzik auch neue Gäste begrüßen.

Bei der Generalversammlung am Samstag, 17. März, stehen diesmal zwei Höhepunkte auf dem Programm: die Ehrung zahlreicher Jubilare und die satzungsgemäße Neuwahl zum Vorstand für die nächsten fünf Jahre. Das Team um den Vorsitzenden Horst Herberg freut sich auf „ein volles Haus“ im Festsaal des Walter-Heckmann— Awo-Senioren-und-Sozialzentrums.

Kompetente Beratung in sozialen Fragen leistet Reinhold Hauser, am ersten Montag im Monat von 10 bis 12 Uhr und am ersten und dritten Donnerstag von 14.30 Uhr bis 17 Uhr in der Begegnungsstätte, Römerstraße 209.

Für diejenigen Grundschulkinder, die schulische Hilfe nötig haben, steht Maria Dünwald weiter zur Verfügung; jeden Montag und Freitag ab 14 Uhr in der Begegnungsstätte.

Das bei allen Merksteinern und darüber hinaus beliebte Sommerfest startet am Sonntag, 19. August, ab 11 Uhr.

Drei Wanderungen in die nähere Umgebung sind vorgesehen, jeweils samstags am 28. April, 19. Mai und 11. August. In der Mitgliederversammlung am Samstag, 6. Oktober, 15. Uhr gibt es aktuelle Informationen zum Schutz vor Kriminalität — in der eigenen Wohnung und im öffentlichen Raum.

Derzeit sind die umfangreichen Vorbereitungen für Tagesausflüge und die 12-tägige Frühjahrsreise in vollem Gange. „Friesland erkunden“ ist das Motto vom Sonntag, 27. Mai, bis Donnerstag, 7. Juni. Quartier bietet das Hotel Auerhahn in der Blumenstadt Wiesmoor. Von dort aus werden Tagesfahrten zu attraktiven Zielen unternommen.

Zwischen Papenburg im Süden mit der berühmten Meyer Werft und Wilhelmshaven im Norden lernt man die faszinierende Landschaft der Krummhörn und auf kurzer Entfernung Städte wie Emden, Greetsiel, Jever und Norden mit ihrem jeweils ganz eigene Charakter kennen.

Weiterhin sind die folgenden Tagestouren terminiert: Samstag, 12. Mai, Rursee-Schifffahrt mit Kaffee und Kuchen auf dem Schiff; Samstag, 23. Juni, Cochem an der Mosel; Donnerstag, 12. Juli, Hasselt in Belgien, Spaziergang in dem berühmten Japanischen Garten und Bummel durch die schöne Altstadt; Samstag, 8. September, die belgische Metropole Lüttich, Erkundung der Altstadt und Schifffahrt auf der Maas. Auch die Herbstreise nach Trassem bei Saarburg vom Sonntag, 23., bis Samstag, 29. September, ist bereits in Planung.

Anmeldung und Informationen zu den Reisen und Tagesfahrten gibt es ab sofort bei Ursula Foitzik, unter der Telefonnummer 02406/62954 und bei Horst Herberg unter der Telefonnummer 02406/61753.

Mehr von Aachener Nachrichten