Würselen: Autorin Sabine Blazy erzählt Prinzessin Millas Abenteuer

Würselen: Autorin Sabine Blazy erzählt Prinzessin Millas Abenteuer

„Der Fluch von Alabaster ist total spannend. Diese Geschichte möchte ich ganz lesen.” Marie (9) sitzt gemeinsam mit den anderen Viertklässlern der Sebastianusschule im alten Rathaus und hört Sabine Blazy (39) zu. Die liest aus ihren beiden jüngsten Büchern.

In der Fantasy-Geschichte „Der Fluch von Alabaster” lebt Prinzessin Milla mit ihrem Vater, dem König, auf einem Schloss im bunten Königreich. Zu einem Fest lädt der Vater Gaukler zur Unterhaltung ein.

Dabei tritt auch die Zauberin Edda auf, die eigentlich eine nette Hexe ist. Milla und Edda freunden sich an. So erfährt die Prinzessin, dass der Freund Eddas entführt worden ist. Beide machen sich gemeinsam auf die Suche nach Vlad, der von den Rittern der bunten Burg verschleppt wurde. Dabei begleitet sie der Küchenjunge Bing, der auf der Flucht vor einem besonders gemeinen Koch ist.

Auf ihrem Weg müssen die Kinder gefährliche Abenteuer bestehen und brauchen die Unterstützung von falschen Räubern, nervigen Cousins und liebenswürdigen Drachen.

Lesekompetenz fördern

„Autorenlesungen sind sehr wichtig, um auch die Kinder an schöne Geschichten heranzuführen, die sich schwer tun, ein Buch zu lesen”, urteilt Schulleiterin Adelheid Fröhlich, die mit den Schülern der vierten Klassen zur Lesung gehen konnte, weil die Buchhandlung Schillings diese besondere Lesestunde gesponsert hat.

Die originale Begegnung mit der bekannten Autorin fand Jana ganz spannend. „Ich habe alle elf Bücher der Autorin gelesen. Ich mag alle.” Etwa die ermittelnde Paula Pepper oder den dunklen Turm oder das Versteck in der Burg.

Natürlich auch das neueste Buch von Sabine Blazy, die mit 27 Jahren ihr erstes Buch veröffentlichte und als Kind selbst ein echter Bücherwurm war: „Die Schatzsuche” ist erst in diesem Jahr erschienen.

Worum es geht? Jonas sucht einen Schatz. Den hat sein Opa, als er so alt war wie Jonas, in den Tunneln unter dem Haus versteht. Der Junge ist sich ganz sicher, dass sein Opa die Wahrheit gesagt hat. Jonas will diesen Schatz finden und gerät mitten in ein Abenteuer, das ihn tief unter die Erde führt. Dieser Abenteuerroman á la Enid Blyton ist für Schüler ab zehn Jahren geeignet und ließ die Augen der aufmerksamen Zuhörer strahlen.

Aber ganz mucksmäuschenstill war es nur, als die Autorin aus „Der Fluch von Alabaster” vorlas. Sabine Blazy wohnt in Aachen, ihre zweite Heimat ist Großbritannien, wo sie oft unterwegs ist.