Herzogenrath: Autofahrer flüchtet nach Kollision mit Radfahrer

Herzogenrath: Autofahrer flüchtet nach Kollision mit Radfahrer

Beim Zusammenstoß mit einem Autofahrer hat ein 61-jähriger Radfahrer am Mittwoch auf der Südstraße schwere Kopfverletzungen erlitten.

Das Auto war um 17\.50 Uhr an einem haltenden Fahrzeug vorbeigefahren, dabei auf den Gehweg geraten und dort mit dem Radfahrer kollidiert. Der 61-Jährige stürzte daraufhin und erlitt erhebliche Kopfverletzungen, die nach ersten medizinischen Erkenntnissen glücklicherweise nicht lebensgefährlich sind.

Der Unfallverursacher hielt zunächst an, stieg dann aus, flüchtete jedoch anschließend von der Unfallstelle. Passanten konnten aber der Polizei das Kennzeichen vom Unfallflüchtigen mitteilen, woraufhin gezielte Ermittlungen aufgenommen wurden.

Der Fahrer wurde zwar bislang nicht gefasst, jedoch hat die Polizei einen konkreten Tatverdacht, der sich auf einen 34-jährigen Mann bezieht. Die Beamten des Verkehrskommissariates fahnden derzeit nach ihm und suchen darüber hinaus nach weiteren Unfallzeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 02404 - 95 77 42 3 01 erbeten.

Mehr von Aachener Nachrichten