Alsdorf: Ausstellung „Märchen und Sagen“: Mehr als nur gewöhnliche Fotos

Alsdorf : Ausstellung „Märchen und Sagen“: Mehr als nur gewöhnliche Fotos

Noch bis Freitag, 23. März, ist die Ausstellung „Märchen und Sagen“ von Claudia Grünig in der Galerie der Stadtbücherei, Denkmalplatz, zu besichtigen. Die gezeigten Exponate sind keine gewöhnlichen Fotografien.

Sie sind das Ergebnis mehrere Fotos, die sich überlagern. Einzelne Bildelemente werden dabei ausgespart und scheinbar nicht zusammenhängende Gegenstände, Personen, Situationen oder auch Orte werden zu einem Bild verbunden. Ein neues Motiv mit inhaltlich neuer Bedeutung ist entstanden.

Aus verschiedenen Zyklen

Nachdem Bürgermeister Alfred Sonders die Künstlerin Claudia Grünig und die anderen Gäste der Vernissage begrüßt hatte, sprach Kunstverein-Vorsitzender Franz-Josef Kochs einige Worte ehe Elke Peters in die Ausstellung einführte. Anschließend machten sich die Besucher der Vernissage in kleinen Grüppchen oder auch alleine daran, die Bilder näher zu betrachten. Wer Lust hat, sich die Fotoarbeiten aus den Zyklen von Claudia Grünig anzusehen, kann dies dienstags und freitags von 10 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr, mittwochs von 13 bis 18 Uhr, donnerstags von 13 bis 19 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr.

(dag)