1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: Auf Speichern ruhen ungeahnte Schätze

Herzogenrath : Auf Speichern ruhen ungeahnte Schätze

Die Mitglieder des Heimatverein Kohlscheid haben sich in der Gaststätte Kempchen zur Jahreshauptversammlung getroffen. Wanderwart Hartmut Göbbels berichtete, dass 2017 rund 287 Teilnehmer, davon 13 Gäste, eine Strecke von 250,5 Kilometer erwanderten.

Für dieses Jahr sind 34 Veranstaltungen geplant, Wanderungen und Besichtigungen im Umkreis von Kohlscheid, also kürzere Wanderungen ab zwei Kilometer. Damit möchte der Verein auch die Jüngeren ansprechen. Als Beispiel kann hier der Besuch des Gnadenhofes in Euchen genannt werden.

Für den heimatkundlichen Arbeitskreis appellierte Karin Busch an die Kohlscheider Bevölkerung: „In Kartons, Kisten in Kellern und auf Speichern ruhen bei vielen Kohlscheidern sicher Schätze, die irgendwann einmal entrümpelt werden und dann verloren gehen. Zur Erforschung der Heimatgeschichte können sie aber von großem Wert sein. Deshalb bitten wir darum, diese uns doch zur Verfügung zu stellen — auch leihweise. Wir werden diese Erinnerungen aufarbeiten, in unser Archiv aufnehmen und öffentlich machen.“

Aus dem Fundus des inzwischen aufgelösten Karls-Chores erhielt der Verein eine Menge Dokumente, Urkunden und Plaketten. Wie stets gab es Änderungen im Stadtbild durch Neubauten oder auch Abrisse, diese wurden fotografisch festgehalten. Für die GGS Kämpchen erfolgten zweimal für Schüler des 3. Schuljahres Rundgänge zur Historie und zum Bergbau des Ortsteils Kämpchen.

„Unsere Mannschaft“, so Karin Busch, „ist leider geschmolzen. Wir suchen dringend Mitarbeiter, damit diese Erfolgsgeschichte weiter geschrieben werden kann.“ Bei den Teil-Neuwahlen zum Vorstand gab es folgende Ergebnisse: neue 2. Vorsitzende wurde Lea Maria Offermann, 1. Geschäftsführer und 2. Kassierer in Personalunion Winfried Simons, Wanderwart Hartmut Göbbels sowie Kassenprüfer Hedi Fulst, Günther Vogel, Franz-Josef Jost. Neu im Beirat ist Ursula Kuivenhoven.

Der Vorsitzende, Toni Ameis, nahm dann noch Mitgliederehrungen vor. So gab es eine Urkunde und Präsent für die Silberjubilare Reimund Billmann und Walter Kosel, seit 40 Jahren dabei ist Willibert Werner. Ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm für das Jahr 2018 wurde vorgestellt.

Weitere Infos gibt es unter www.heimatverein-kohlscheid.de.

(fs)