Alsdorf: Auch an der Prämienstraße in Alsdorf wird gebuddelt

Alsdorf : Auch an der Prämienstraße in Alsdorf wird gebuddelt

Geduld wird bei Autofahrern im Raum Alsdorf in der ersten Junihälfte gefragt sein: Wenn die Um- und Ausbauarbeiten auf der Landesstraße 223 zwischen Birk und Herzogenrath bereits im Gange sind - erster Spatenstich dazu ist am Dienstagnachmittag - und durch Sperrungen für entsprechende Einschränkungen sorgen, startet die Regionetz GmbH eine Baustelle sozusagen auf dem „Bypass“.

Ab Montag, 4. Juni, verstärkt das Unternehmen in Alsdorf auf der Prämienstraße zwischen Kreisverkehr Würselener Straße und Hausnummer 44 ihr Stromnetz. Diese Arbeiten sollen zwei Monate andauern und beginnen an der Würselener Straße. Abschnittsweise wandert die Baustelle Richtung Prämienstraße 44.

Der Gehweg auf der linken Seite stadtauswärts wird komplett gesperrt, als Querungshilfe eine Fußgängerampel in Höhe Haus Nummer 44 eingerichtet. Die Parkmöglichkeiten werden für den Zeitraum ebenfalls gestrichen. Die Fahrbahn wird stadtauswärts abschnittsweise einseitig verengt.

Die einzelnen Bauabschnitte sollen auf Wunsch des Alsdorfer Ordnungsamts allerdings nicht länger als 20 Meter ausfallen, um für die Autofahrer stets eine gute Sicht auf den Gegenverkehr zu ermöglichen, wie eine Unternehmenssprecherin auf Nachfrage unserer Zeitung verdeutlichte.

Informationen zu den Baumaßnahmen der Regionetz gibt es montags bis donnerstags von 8 Uhr bis 16 Uhr und freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr telefonisch unter 0241/181-1444 und jederzeit im Netz unter www.regionetz.de.

(bea)
Mehr von Aachener Nachrichten