Würselen: Arthrose und künstlicher Gelenkersatz

Würselen: Arthrose und künstlicher Gelenkersatz

Am Medizinischen Zentrum Kreis Aachen (MZ) informiert die Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie kostenlos am Dienstag, 10. März, 17 Uhr in verschiedenen Vorträgen über Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten an Schulter, Hüfte, Knie- und Sprunggelenk, sowie über Gelenkersatzoperationen bei Arthrose.

Themen der Vorträge sind unter anderem künstliche Hüft- und Kniegelenke, moderne Verfahren bei der Behandlung und Alternativen zur Operation.

Referenten sind Chefarzt Dr. med. Markus Graf, Oberarzt Dr. med. Wolfgang Wegener, der Leiter der Physiotherapie Wilfried Gube sowie Kurt Groten, der Geschäftsführer der ambulanten Rehabilitation am MZ.

Veranstaltungsort ist das MZ, Betriebsteil Marienhöhe, Mauerfeldchen 25 in Würselen, im Seminarraum der gelben Ebene der Geriatrie. Eingeladen sind Patienten, deren Angehörige und alle weiteren Interessierten; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Teilnehmer, die mit dem Pkw kommen, können den Geriatrieparkplatz auf der Rückseite des MZ nutzen, sofern der Pförtner an der Schranke informiert wurde.

Mehr von Aachener Nachrichten