Nordkreis: Appell zum Reformationsjubiläum: „Gnädig sein“

Nordkreis : Appell zum Reformationsjubiläum: „Gnädig sein“

Zum Jubiläumsgottesdienst 500 Jahre Reformation mit Empfang laden die evangelischen Nordkreisgemeinden am Reformationstag, Dienstag, 31. Oktober, 11 Uhr, in die Aula des Baesweiler PZ (Gymnasium), Otto-Hahn-Straße 16, ein.

Der Festgottesdienst wird musikalisch gestaltet vom Posaunenchor Hoengen-Broichweiden unter Leitung von Dr. Hartmut Engelbrecht und dem Martin-Luther-Chor aus Merkstein unter Leitung von Heinz Dickmeis. Markus Lind (Baesweiler) wird auf dem Flügel den Gemeindegesang begleiten.

Parallel zum Gottesdienst findet eine Kinderkirche „Rund um Luther“ unter Leitung von Ulrike Gutmann (Würselen) statt.

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es einen Sektempfang und Suppe.

Die Predigt über das Thema „Gnädig sein“ hält Pfarrer Jochen Gürtler, beteiligt am Gottesdienst sind Pfarrerin Petra Hartmann (Mariadorf), Pfarrer Harry Haller (Würselen), Prädikant Erhard Lay (Merkstein) und Pfarrer Joachim Wehrenbrecht (Herzogenrath).

Es wird ein kostenloser Fahrdienst angeboten. Die Abfahrtszeiten am 31. Oktober: 9.30 ab Martin-Luther-Kirche in Würselen, Bahnhofstraße 1; 9.45 Uhr ab evangelische Kirche Vorweiden, Jülicher Straße 105; 10 Uhr ab Evangelische Kirche Mariadorf, Eschweiler Straße 11a; 10.15 Uhr ab Martin-Luther-Kirche Alsdorf-Mitte, Martin-Luther-Straße. Die Rückfahrt erfolgt um 14 Uhr ab Gymnasium Baesweiler. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Infos gibt es in den Gemeindebüros: Alsdorf Telefon 02404/ 81244; Baesweiler Telefon 02401/2202; Herzogenrath Telefon 02406/3458 und Würselen Telefon 02405/83168.

Mehr von Aachener Nachrichten