Alsdorf: Anliegerkosten: Verwaltungsgericht gibt Stadt Alsdorf Recht

Alsdorf: Anliegerkosten: Verwaltungsgericht gibt Stadt Alsdorf Recht

Die Anliegerkosten für den Ausbau der Alten Aachener Straße sind korrekt berechnet worden. Das Aachener Verwaltungsgericht gab der Stadt Alsdorf in einem Musterverfahren Recht.

Zehn Anlieger hatten gegen die Heranziehung zu den Kosten geklagt. Die Höhe der Anliegerkosten benachteiligt die Anwohner nicht, so die Richter. Auch ist der EBV-Anteil hinsichtlich der Bergschäden von der Verwaltung richtig umgelegt worden. Die Musterklage wurde daher jetzt durch das Urteil abgewiesen. Dabei handelt es sich nach Auffassung des Gerichts wegen des EBV-Zuschusses um eine Grundsatzentscheidung.

Mehr von Aachener Nachrichten