Alsdorf: Angestellte mit Waffe bedroht

Alsdorf: Angestellte mit Waffe bedroht

Ein mit einer Schusswaffe bewaffneter Mann hat am frühen Montagmorgen eine Spielhalle auf der Jülicher Straße überfallen und Bargeld erbeutet.

Kurz nach 5 Uhr hatte der Mann die Spielhalle betreten und der Angestellten sofort eine Pistole vorgehalten. Noch bevor er etwas sagte, griff er in die Kasse und entnahm das Bargeld. Er steckte es in eine weiße Plastiktüte und flüchtete.

Im Zuge der Fahndung nahm die Polizei zunächst zwei junge Männer fest. Nach einer Auswertung der Videoaufzeichnung erhärtete sich der Verdacht gegen die Beiden jedoch nicht. Sie wurden freigelassen.

Der Räuber war durchschnittlich groß, trug schwarze Handschuhe und eine schwarze Jacke mit Kapuze. Mit einem roten Gegenstand verdeckte er sein Gesicht.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0241 - 9577 31301 oder 0241 - 9577 34210 entgegen.

Mehr von Aachener Nachrichten