Herzogenrath: Alternative Country: Anna Coogan kommt ins Klösterchen

Herzogenrath: Alternative Country: Anna Coogan kommt ins Klösterchen

Das neue Kulturjahr im Soziokulturellen Zentrum Klösterchen an der Dahlemer Straße 28 in Ritzerfeld ist noch jung und bietet doch schon einen ersten Höhepunkt. Mit Anna Coogan, die bereits im vergangenen Jahr ihr Publikum im Zentrum zu begeistern wusste und daher gerne wieder zurückkehrt, meldet sich eine der profiliertesten Songwriterinnen der alternativen Country Szene der USA mit gewohnt musikalischem Elan: am Samstag, 1. Februar, 20 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr.

Nicht nur ihr persönliches, stilvolles und natürliches Auftreten, sondern vor allem ihre ungeheure musikalische Kompetenz, die auch durch unzählige internationale Festivalauftritte und hervorragende CD-Kritiken belegt ist, macht das Konzert zu einem Muss für Freunde von „Roots“ und „Alternative Country“, kündigen die Veranstalter an.

Doch auch Musiker und Produzent JD Foster, der Anna Coogan in diesem Jahr auf ihrer Europatournee begleitet, braucht sich mit seinen Qualitäten nicht zu verstecken und wird mit brillantem Gitarrenspiel für einen unvergesslichen Duo-Abend im Klösterchen sorgen. Vorverkaufskarten zum Preis von 12 Euro gibt es wie immer in den Buchhandlungen Katterbach in Merkstein, Herzogenrath und Kohlscheid, an der Infothek im Rathaus, Rathausplatz, sowie im TreffART-Laden „Grenzenlos“, Kleikstraße 81, im DORV in Pannesheide und im Kaufhaus „Patchwork“, Kirchrather Straße 141-143.

Zum Zurücklegen an der Abendkasse (15 Euro) im Klösterchen kann auch der Hausmeister kontaktiert werden, Telefon 02406/93052. Auf vielfachen Wunsch bietet der DORV-Catering-Service an diesem Abend Snacks zum kleinen Preis für die Konzertpause, auch fair gehandelte Süßigkeiten gibt es.