Alsdorf: Alsdorfer Gesundheitsforum befasst sich mit Prävention

Alsdorf : Alsdorfer Gesundheitsforum befasst sich mit Prävention

Ein gesunder Lebensstil trägt wesentlich zu einer effektiven Herzgesundheit bei. Alle Informationen erhalten Interessierte beim nächsten Alsdorfer Gesundheitsforum.

Das Thema am Mittwoch, 21. Januar um 18 Uhr in der Stadthalle Alsdorf, Annastraße 2-6, Alsdorf, ist „Herzgesundheit bewahren: Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen“. Mit dabei ist Dr. Tudor C. Pörner, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Kardiologie am Marienhospital Aachen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird in Kooperation mit dem Förderverein der katholischen Stiftung Marienhospital Aachen durchgeführt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

„Ich empfehle regelmäßige Ausdauerbewegung, eine gesunde und ausgewogene Ernährung, ausreichend Schlaf und ein gutes Gleichgewicht von Belastung und Entspannung“, unterstreicht Referent Pörner. „Auch ein erhöhter Cholesterinspiegel, Bluthochdruck, Übergewicht, Rauchen, Alkohol und Koffein können kardiovaskuläre Erkrankungen begünstigen“, warnt der Experte. Bei Erkrankungen am Herzen liegt meistens eine Arteriosklerose (Arterienverfettung und Arterienverkalkung) vor, eine Gefäßveränderung, die sich über einen langen Zeitraum entwickelt und erst einmal keinerlei Beschwerden verursacht.

Durch eine gesunde Ernährung kann der Arteriosklerose vorgebeugt werden. Dazu gehören ungesättigte Fettsäuren (vor allem pflanzliche Fette und viele Ballaststoffe). Neben einem gesunden Lebensstil kann es bei der Vorsorge bei Personen mit hohen Risiko für Herz-Kreislauf-Krankheiten auch sinnvoll sein, den Ausbruch einer Herzerkrankung durch Medikamente zu unterdrücken.

Mehr von Aachener Nachrichten