Vogelschuss bei den St.-Jakobus-Schützen Warden

Alsdorf : Vogelschuss bei den St.-Jakobus-Schützen Warden

Nicht von ungefähr stieß der diesjährige Vogelschuss der St. Jakobus Schützenbruderschaft 1869 Warden  auf der Anlage am Dorfgemeinschaftshaus auf eine äußerst große Resonanz, denn die Wardener Schützen feiern in einem großen Rahmen vom 26. bis 30. Juli ihr 150-jähriges Bestehen.

Nach der Teilnahme am Fronleichnamsgottesdienst am Vormittag hießen Brudermeister Alfred Hollenbrock und der emsige Geschäftsführer Michael Zenner zahlreiche Besucher und Gäste willkommen, unter ihnen die Landtagsabgeordnete Eva-Maria Voigt-Küppers, die auch den Eröffnungsschuss abfeuerte, den stellvertretenden Bürgermeister Dirk Schaffrath sowie starke Vertretungen der befreundeten Bruderschaften vom Bezirksverband Alsdorf. Voll besetzt war auch die Cafeteria im Schützenheim, wo über 20 verschiedene Kuchen angeboten wurden.

Unter Leitung des Schießmeisters

Am Schießstand wurde dann unter der Leitung von Schießmeister André Küchen um die Majestätenwürden gekämpft. Den Bambini-Pokal holte sich zu Beginn Björn Rucmann, bevor sich Simon Esser als neuer Jungschützenprinz in die Siegerliste eintrug. Groß war die Zahl der Teilnehmer um die Würde des Ehrenkönigs. Seit vier Jahren beherbergen die Eheleute Frank und Simone Diek den Titel des Ehrenkönigs, jeweils abwechselnd zweimal von beiden errungen. Diesmal gelang es Frank Diek unter großem Jubel, das dritte Mal hintereinander den Vogel von der Stange zu holen.

Dann stieg die Spannung weiter an, denn erstmals bewarben sich neun aktive Mitglieder für die Würde des neuen Schützenkönigs im Jubiläumsjahr, sicherlich auch eine Auswirkung des Jubiläums. Noch kein Jahr Mitglied der Bruderschaft, errang die Königinnenehre Angela Leisten, ebenfalls mit viel Beifall bedacht. Die neuen Majestäten wurden dann durch Brudermeister Alfred Hollenbrock und Michael Zenner vorgestellt und anschließend noch lange gefeiert. Jetzt ist die Vorfreude im Lager der Wardener Schützen auf das große Jubiläum sehr groß.

(rp)