1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Alsdorf

Große Gruppe will Verhaftung verhindern: Schlägerei endete in großem Polizeieinsatz

Große Gruppe will Verhaftung verhindern : Schlägerei endete in großem Polizeieinsatz

Eine Schlägerei zwischen drei Männern ist am Donnerstagabend in Alsdorf eskaliert. Eine große Menschenansammlung wollte die Verhaftung der Streithähne verhindern. Erst mit der Hilfe zahlreicher Kollegen konnte die Lage beruhigt werden.

Zuvor kam es an der Rathausstraße zu der Konfrontation zwischen zwei 21-Jährigen und einem 31-Jährigen. Nachdem die Polizei die Tatverdächtigen trennen und fixieren konnte, kamen immer mehr Menschen zum Einsatzort. Dabei versuchten mehrere Leute die Maßnahmen zu unterbinden.

Die Polizisten riefen zur Verstärkung mehr als ein Dutzend weitere Streifen hinzu, um die Lage zu beruhigen. Die drei Männer wehrten sich währenddessen gegen ihre Festnahmen. Der 31-Jährige wurde zuvor bei der Schlägerei verletzt und musste medizinisch versorgt werden.

Die Hintergründe des Streits sind noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Landfriedensbruch aufgenommen.

(red/pol)