1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Alsdorf

Täter maskiert und bewaffnet: Raubüberfall auf Tankstelle

Täter maskiert und bewaffnet : Raubüberfall auf Tankstelle

Bei einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Alsdorf haben unbekannte Täter am Sonntagabend Geld erbeutet. Die Polizei ist auf der Suche nach den beiden Männern.

Um 22.09 Uhr betraten die beiden Männer den Verkaufsraum der Tankstelle an der Aachener Straße unter dem Vorwand, Spirituosen kaufen zu wollen. Nachdem alle anderen Kunden die Tankstelle verlassen hatten, bedrohten sie den Verkäufer mit einer Schusswaffe und verlangten Geld. Nachdem sie dies bekommen hatten, flüchteten sie aus dem Gebäude und verschwanden zu Fuß im Dunkeln.

Die Polizei konnte sie bei der Suche in der Umgebung nicht mehr aufspüren. Die beiden Männer sind etwa 20 bis 25 Jahre alt, 1,80 Meter groß und trugen hellblaue Schutzmasken.

Einer der beiden war kräftig, trug einen hellgrauen Pullover mit schwarzem Querbalken, eine schwarze Hose und eine blaue Wollmütze. Der andere war schlank, trug ein blaues Oberteil, eine schwarze Hose, eine blaue Baseballkappe mit der Aufschrift „NY“, dunkle Schuhe mit weißer Sohle und dunkelgraue Handschuhe.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die die Täter gesehen haben könnten, sich unter 0241/9577-31501 oder außerhalb der Bürozeiten unter 0241/9577-34210 zu melden.

(heck/pol)