Jan van Weyde im Energeticon Alsdorf: „Große Klappe die Erste“

Jan van Weyde im Energeticon : Sympathischer Comedian mit großer Klasse

Jan van Weyde begeistert das Publikum mit seiner authentisch-unaufgeregten Art im Fördermaschinenhaus des Energeticons. In seinem Soloprogramm „Große Klappe die Erste!“ spricht er auch über sein Leben als Papa.

Kunst und Kommerz, Kameras und Klamauk, Kinderbettchen und KACKAstrophen – in seinem neuen Soloprogramm „Große Klappe die Erste!“ schildert Jan van Weyde den ganzen Wahnsinn, den ein Papa und Berufstätiger zugleich zu bewältigen hat. Am Samstag, 9. November, 20 Uhr, begeistert er das Publikum mit seiner authentisch-unaufgeregten Art im Fördermaschinenhaus im Energeticon Alsdorf, Konrad-Adenauer-Allee 7. Dies ist der Nachholtermin für den ursprünglich für 30. März geplanten Termin. Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit für den neuen Termin.

Jan van Weyde arbeitet „eigentlich“ derzeit als Synchronsprecher in Köln. „Eigentlich“ begann seine Karriere jedoch als Schauspieler. Doch wie das Leben manchmal so spielt, kam ihm etwas dazwischen: ein Kind. Mit der Geburt seiner kleinen Tochter dachte er sich ganz unbescheiden: „Moment mal, ich bin Gott! Ich habe einen Menschen gemacht! Dann kann ich auch auf eine Bühne gehen und Leute zum Lachen bringen!“

Und das kann er. Ein Mann, ein Mikro. Mittlerweile fühlt er sich auf den Stand-Up-Bühnen Deutschlands zuhause und lebt sozusagen von seinem Ersprochenem. Seine große Klappe ist seine größte Waffe. In der Rolle seines Lebens, als Papa, merkt er jedoch, dass er diese besser nicht weiter vererbt hätte.

Inzwischen ist Jan van Weyde aus der jungen Comedy-Szene nicht mehr wegzudenken. Er spielt regelmäßig im Quatsch Comedy Club oder bei NightWash und gewann in den letzten drei Jahren schon etliche Preise. So machte er unter anderem den ersten Platz bei Frischfleisch Comedy, gewann den Trierer und den Hamburger Comedy Slam, und jüngst den Stuttgarter Comedy Clash. Seit 2018 ist er Gastgeber seiner eigenen Comedyshow „Kneipengelächter mit Jan van Weyde“.

Tickets sind im Medienhaus Aachen, Dresdener Straße 3, und beim Kundenservice des Medienhauses, im Elisenbrunnen, Friedrich-Wilhelm-Platz 2, Aachen, erhältlich.

Mehr von Aachener Nachrichten