HTC Hoengen trauert um Irma Hogen

Nach 101. Geburtstag : HTC Hoengen trauert um Irma Hogen

Wenige Tage nach ihrem 101. Geburtstag am 20. Juli ist am Freitag, 2. August, Irma Hogen gestorben. Ihr Namen wird mit dem HTC Hoengen immer eng verbunden bleiben.

Irma Hogen war Mitbegründerin der Damenabteilung 1951. Im Jahre 1955 übernahm sie die Leitung der Abteilung und feierte mit ihr bei Turnfesten im In- und Ausland große Erfolge. Später widmete sie sich dann der Jugendabteilung. Hunderte Kinder hat sie in all den Jahren trainiert. 1969 gründete sie die Hausfrauenabteilung.

1973 war Irma Hogen die Initiatorin der ersten HTC-Damensitzung, die bis heute sehr beliebt ist. Mit der Wandergruppe nahm sie an rund 300 Wanderungen teil. Viele Auszeichnungen wurden ihr, die viele Ortsvereine angehört, zuteil, darunter auch das Barbara- Schild der KG Blaue Funken Hoengen.

Der Trauergottesdienst in der Trauerhalle auf dem Friedhof in Hoengen, Jülicher Straße, beginnt am Freitag, 9. August, 10 Uhr, dem die anschließende Beisetzung auf dem Friedhof in Hoengen folgt.

(rp)