1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Alsdorf

Stadtbücherei Alsdorf: Ferienschmökerbande kann viele neue Bücher entdecken

Stadtbücherei Alsdorf : Ferienschmökerbande kann viele neue Bücher entdecken

Für alle Leseratten der Klassen eins bis vier findet auch in diesem Jahr in der Stadtbücherei Alsdorf die FerienSchmökerBande statt.

In diesem Jahr ist alles anders und für viele Kinder heißt das auch, dass sie nicht in den Urlaub fahren oder manch andere Dinge unternehmen können. Um die Wette schwimmen, davonfliegen, auf Dschungelsafari gehen – all‘ das ist derzeit nicht möglich? Aber ja doch! Die drei Fragezeichen, die Helden aus Minecraft, Prinzessinnen, Meerjungfrauen und viele andere entführen Klein und Groß zwischen zwei Buchdeckeln in fremde Welten.

Die Kinder werden staunen, wie sich der heimische Garten mit Magie und Zauberei in ein geheimnisvolles Labyrinth verwandelt, ein Kriminalfall sich sofort vor der Haustür abspielt und das Meer ins Kinderzimmer kommt. Und alle Grundschulkinder können mit dem Lesen auch noch etwas gewinnen. Für alle Leseratten der Klassen eins bis vier findet auch in diesem Jahr in der Stadtbücherei Alsdorf die FerienSchmökerBande statt.

Ein großes Kontingent an neuen Büchern quer durch alle Interessengebiete steht für die Aktion bereit und alle Grundschulkinder, die Zeit und Lust haben, können bei der Aktion mitmachen.

Die Kinder bekommen in der Stadtbücherei einen Ferienschmökerbandenausweis, mit dem sie dann in den Sommerferien die bereitgestellten Bücher entleihen können. Bei der Rückgabe sollen sie den Inhalt des gelesenen Buches kurz zusammenfassen, um für jedes gelesene Buch einen Stempel auf dem Bandenausweis zu erhalten. Wenn mindestens drei Stempel auf dem Ausweis sind, kann der Ausweis abgegeben werden und das Kind erhält einen Preis.

So können die Kids in den Sommerferien nicht nur viele interessante und spannende Bücher lesen, sondern sich auch gleich noch mit einem schönen Preis belohnen. Da macht das Lesen im Garten, im Freibad, am Strand oder auch zu Hause auf dem Sofa besonders viel Spaß und die große Auswahl an unterschiedlichsten Büchern sorgt dafür, dass wirklich für jeden das richtige dabei ist.

Lesen ist wichtig, denn Lesen macht schlau! Dieser Satz ist richtig und hat sich bewahrheitet. Bereits in frühester Kindheit wird das Fundament für spätere Bildungschancen gelegt, für die Lesen und Schreiben unverzichtbare Schlüsselkompetenzen sind. Schon kleine Kinder bringen die besten Voraussetzungen mit, um später begeisterte Leser zu werden. Es ist einfach sie zum Lesen hinzuführen, indem man ihnen vorliest und ihre Neugierde, Abenteuerlust und Wissbegierde weckt.

Wenn Eltern selbst gerne lesen, werden Kinder das ganz unwillkürlich übernehmen und nachmachen. Und wer mit Spaß schon früh in die spannende Welt der Geschichten eintaucht, wird meist viel leichter Zugang zum Lesen finden. Lesen steigert die Konzentrationsfähigkeit, stärkt das Einfühlungsvermögen und fördert die Fantasie des Kindes.

Die Ferienschmökerbande soll Kinder motivieren auch in den Ferien zu Lesen. Auch in diesem Jahr haben Sponsoren und der Förderverein die Stadtbücherei unterstützt, so dass die Kids wieder einen Preis für die erfolgreiche Teilnahme erhalten. Eine Abschlussfeier wie in den Vorjahren kann es dieses Mal „Corona bedingt“ nicht geben, aber die Preise erhalten die Kinder auf jeden Fall!

Die Ausleihe in der Stadtbücherei Alsdorf ist auch in Corona-Zeiten weiterhin über das Körbesystem möglich – damit die Anzahl der gleichzeitigen Besuche nicht zu hoch wird – zu folgenden Öffnungszeiten:

montags geschlossen, dienstags 10 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr, mittwochs 13 bis 18 Uhr, donnerstags 13 bis 19 Uhr, freitags 10 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr, samstags 10 bis 13 Uhr.

Weitere Informationen gibt es beim Team der Stadtbücherei unter 02404/93950 oder per E-mail: stadtbuecherei@alsdorf.de.

(red)