1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Alsdorf

Luisenbad Alsdorf: Eröffnung mit leichter Verzögerung

Luisenbad Alsdorf : Eröffnung mit leichter Verzögerung

Nach mehr als sieben Monaten sollte das Alsdorfer Luisenbad am 14. Juni öffnen. Allerdings gibt es eine Verzögerung, weil noch etwas Wichtiges fehlt.

Nach mehr als sieben Monaten sollte das Alsdorfer Luisenbad am 14. Juni wieder für den öffentlichen Badebetrieb und die Schwimmvereine öffnen. Allerdings kommt es zu einer Verzögerung. „Entgegen den Erwartungen sind die letzten noch ausstehenden Laborwerte noch nicht eingetroffen“, heißt es aus dem Rathaus. Die Werte werden nun spätestens am Montag erwartet. Über einen neuen Öffnungstermin werde man rechtzeitig informieren.

Das bewährte Hygienekonzept aus dem vergangenen Jahr, das unter anderem eine Kontaktrückverfolgbarkeit mittels eines Datenblattes und eine Maskenpflicht bis zu den Umkleiden vorsieht, findet, sobald die Türen wieder aufgehen, weiterhin Anwendung. Außerdem werden die Umkleideschlüssel im Eingangsbereich durch das Personal ausgegeben.

Die Corona-Schutzverordnung des Landes NRW sieht vor, dass ein negatives Coronavirus-Testergebnis vorgelegt werden muss. Das Testergebnis muss schriftlich oder digital im Eingangsbereich beim Personal vorgelegt werden und darf nicht älter als 48 Stunden sein. Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder bis zum Grundschuleintrittsalter.

Außerdem zutrittsberechtigt sind Personen, die eine Immunisierung durch Impfung oder Genesung nachweisen können. Ab dem Grundschuleintrittsalter ist ein Identitätsnachweis erforderlich bzw. ab dem 16. Lebensjahr muss ein amtliches Ausweisdokument im Original vorgelegt werden.

Eine zeitliche Begrenzung zur Nutzung sowie eine vorzeitige Reservierung im Luisenbad sind nicht erforderlich. Allerdings dürfen nur 40 Besucher das Luisenbad Alsdorf gleichzeitig besuchen. Der Kleinkinderbereich wird ebenfalls wieder unter den aktuellen Anforderungen an den Mindestabstand geöffnet. Die bekannten Öffnungszeiten bleiben bis zu den Sommerferien bestehen. In den Sommerferien gelten geänderte Öffnungszeiten.

Neue Schwimmkurse für Anfänger werden vorübergehend nicht angeboten, da zunächst die bereits zugesagten Kurse aus dem Jahr 2020 abgearbeitet werden.

Kurse für Aquafitness und Wassergymnastik starten erst wieder nach den Sommerferien.