DRK Alsdorf ehrt Mehrfachblutspender

Engagement gewürdigt : Blutspender stehen beim DRK Alsdorf im Rampenlicht

Der Ortsverein Alsdorf des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ehrte in einem feierlichen Rahmen seine Vielfach-Blutspender. Hierzu hatte der Ortsverein in das Restaurant Amadeus in der Stadthalle eingeladen.

Dort wurden sie von Bürgermeister und DRK-Vorsitzendem Alfred Sonders willkommen geheißen.

Sonders nahm die Ehrung der Blutspender vor. Ehrenurkunden und DRK-Nadeln erhieltenfür 25 Blutspenden: Hermann Rüdiger, Guido Müller und Jörg Schneider; 100 Blutspenden: Bruno Heideckerf und Heinz Savelsberg; 125 Blutspenden haben Hannelore Klinkenberg und Johann Lürken absolviert. Georg Simon, Referent des DRK-Blutspendedienstes West, dankte den Spendern.  Mit einem gemeinsamen Abendessen wurde die Feierstunde beendet.

(rp)