Claudia Valdix führt jetzt den Stadtsportbund

Richtungsweisende Versammlung in Alsdorf : Claudia Valdix führt jetzt den Stadtsportbund

Großes Aufatmen nicht nur bei Bürgermeister Alfred Sonders sondern auch bei den Mitgliedern des Stadtsportverbandes, um den es seit einiger Zeit sehr ruhig geworden ist. Auch die Aktivitäten des Stadtsportverbandes schrumpften zusammen.

So kam es jetzt in der Begauer Siedlerklause zu einer gut besuchten und wichtigen ordentlichen Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes als wichtigstem Tagesordnungspunkt.

Die Vereine hatten inzwischen längst die Zeichen der Zeit erkannt und viele ihrer Vertreter zu dieser wichtigen Versammlung entsandt. Schatzmeister Hans Werner Feck freute sich über den endlich mal wieder guten Besuch einer Versammlung und hieß die Mitglieder, besonders aber Bürgermeister Alfred Sonders, willkommen. Um es vorweg zu sagen, es kam zu einem harmonischen und erfolgreichen Verlauf der Versammlung, bei der sich alle bemühten, den Stadtsportverband wieder in die Spur zu setzen, was auch schließlich gelang.

Nach Abwicklung der ersten obligatorischen Tagesordnungspunkte erstattete Schatzmeister Hans Werner Feck einen detaillierten Kassenbericht über die Kassenbestände in den Jahren 2015 bis 2018 und den aktuellen Stand. Schließlich listete er auch noch die ausstehenden Mitgliedsbeiträge der Vereine auf. Friedhelm Krämer war als Kassenprüfer eingesprungen und bestätigte dem Schatzmeister Feck eine tadellose Kassenführung, die zu seiner und zur Entlastung des Vorstandes führte.

Alfred Sonders führte als Versammlungsleiter die Neuwahl des Vorstandes herbei. Zur neuen Vorsitzenden wurde mit Claudia Valdix erstmals eine Frau als einzige Bewerberin vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Sie bedankte sich für das Vertrauen, bat um vertrauensvolle Zusammenarbeit und schlug Julian Bergs als stellvertretenden Vorsitzenden, Marius Schultheis als Geschäftsführer und Hubert Müller zum zweiten Geschäftsführer vor, die auch allesamt einstimmig von der Versammlung gewählt wurden.

Auf Vorschlag der neuen Vorsitzenden wurde Hans Werner Feck zum ersten und Norbert Leschnik zum zweiten Schatzmeister gewählt. Als Beisitzer wurden einstimmig gewählt: Uwe Hacking, Jürgen Jung, Friedhelm Krämer, Tim Krämer, Guido Lenz, Tino Schwedt und Heinz van Kampen. Zum Kassenprüfer ernannt wurden Peter Blagnies und Gregor Marx und als Ersatzkassenprüfer Hubert Mertens.

Nach den Neuwahlen drückte Bürgermeister Sonders seine Freude aus, dass es gelungen sei, ein junges Vorstandsteam mit erfahrenen Mitgliedern zu gewinnen. Die Stadt brauche einen festen Ansprechpartner, mit dem sie die Entwicklung für die nächsten Jahre besprechen kann. Vorsitzende Claudia Valdix sprach auch die Umgangsweise mit säumigen Beitragszahlern an und nahm den Vorschlag auf, Zuwendungen seitens des Stadtsportverbandes nur noch an zahlende Mitglieder zu zahlen, was die Versammlung dann auch einstimmig beschloss.

In der Versammlungsleitung hinterließ die neue Vorsitzende Claudia Valdix einen guten Eindruck. Sie wartete zum Schluss auch schon mit Ideen für die Zukunft des Stadtsportverbandes auf: Sommerfeste, Ball des Sports, Vergabe von Stadtmeisterschaften und überarbeiteter Internetauftritt.

(rp)
Mehr von Aachener Nachrichten