1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Alsdorf

Nachts geweckt : Brandgeruch war in etlichen Ortsteilen wahrzunehmen

Nachts geweckt : Brandgeruch war in etlichen Ortsteilen wahrzunehmen

In weiten Teilen der Stadt haben Alsdorferinnen und Alsdorfer am späten Donnerstagnachmittag und die ganze Nacht auf Freitag über einen penetranten Brandgeruch wahrgenommen.

Bei Facebook meldeten sich unter einem entsprechenden Beitrag etliche Bewohner der Stadt aus unterschiedlichen Ortsteilen, darunter Mitte, Ofden, Begau, Kellersberg, Mariadorf und auch am Annapark sei der Geruch wahrzunehmen gewesen, meldete ein Anwohner. Eine Nutzerin schrieb, sie habe einen Kabelbrand befürchtet und die Wände ihrer Wohnung abgetastet, andere berichteten, von dem unangenehmen Brandgeruch nachts geweckt worden zu sein. Tatsächlich rührte der Geruch von einem Brand her, allerdings von einem absichtlich entfachten und behördlich genehmigten.

Eine Nachfrage bei der Feuerwehr Würselen führte auf die richtige Spur: Die Wehr war am Donnerstagnachmittag um 15.41 Uhr wegen eines Brands zwischen Linden-Neusen und Euchen alarmiert worden. Vor Ort habe sich herausgestellt, dass es sich um ein angemeldetes Nutzfeuer handelt. Ein landwirtschaftlicher Betrieb verbrannte eine größere Menge Holz. Bei entsprechenden Witterungsverhältnissen sei es durchaus möglich, dass der Brandgeruch auch in einiger Entfernung noch wahrzunehmen sei, erklärte Feuerwehr-Sprecher Ralf Jüsgens.

(tv)