1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Alsdorf

Mit Pistole gedroht: Bewaffneter überfällt Supermarkt in Alsdorf

Mit Pistole gedroht : Bewaffneter überfällt Supermarkt in Alsdorf

Mit einer vorgehaltenen Pistole hat ein Unbekannter am Montagabend einen Supermarkt in Alsdorf überfallen.

Wie Polizeisprecher Frank Plum am Dienstagmorgen mitteilte, bedrohte der Mann gegen 21.40 Uhr in dem Discountermarkt auf der Blumenrather Straße die Kassiererin mit einer Schusswaffe. Nach der Geldübergabe flüchtete er mit seiner Beute.

Eine groß angelegte Fahndung blieb bislang erfolglos. Details zur Höhe der Beute oder zum Tathergang waren am Dienstagmorgen nicht bekannt.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, etwa 40 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß. Er trug eine grüne Stoffmütze, einen grünen Pullover und einen Schal, der als Mund-Nasenabdeckung diente.

Wer Hinweise auf den Täter hat, wird gebeten, sich unter Telefon 0241/9577-31501 oder (außerhalb der Bürozeiten) unter 0241/9577-3410 zu melden.

(red/pol/dpa)