1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Alsdorf

Alsdorf: Mann bedroht und verletzt Ex-Partnerin mit Ammoniak

Streit eskaliert : Mann bedroht und verletzt Ex-Partnerin mit Ammoniak

24-Jährige mit Ammoniak schwer verletzt

Am Donnerstagmorgen mussten Polizei und Feuerwehr zu einem Einsatz in Alsdorf ausrücken. Dort bedrohte ein Mann seine ehemalige Lebensgefährtin und verletzte sie durch das Verschütten einer giftigen Substanz.

Der Streit zwischen dem ehemaligen Paar eskalierte in einer Wohnung in der Weststraße gegen 9 Uhr. Nach ersten Ermittlungen der Polizei bedrohte der 39-Jährige seine Ex-Partnerin während eines Streits und verletzte sie zudem mit flüssigem und giftigem Ammoniak.

Die 24-Jährige wurde dabei schwer verletzt, ihre Mutter sowie zwei eingesetzte Polizeibeamte erlitten durch das verschüttete Ammoniak Atemwegsbeschwerden. Alle Verletzten wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr sowie der Fachberater Chemie der Städteregion Aachen wurden zur Unterstützung hinzugezogen. Die Einsatzkräfte haben mit schwerem Atemschutz im Flur des Mehrfamilienhauses Messungen durchgeführt. Nachdem die Feuerwehr die betreffende Wohnung gelüftet hatten, bestand keine Gefahr mehr.

Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz. Dazu musste der Kreuzungsbereich der Weststraße und Pestalozzistraße teilweise gesperrt werden. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz an der Weststraße abgeschlossen.

Der leichtverletzte Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Vorsorglich untersuchte ein Polizeiarzt auch ihn. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen gegen den 39-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

(red/pol)