1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Alsdorf

Vor 50 Jahren: Als Willy Brandt die Bergbaustadt Alsdorf besuchte

Vor 50 Jahren : Als Willy Brandt die Bergbaustadt Alsdorf besuchte

Menschenmassen versammelten sich am 22. Januar 1972 vor dem Alsdorfer Rathaus wie sonst nur am Fettdonnerstag. Wegen eines besonderen Besuchers.

Am 22. Januar 1972 besuchte zum ersten Mal ein Kanzler die Bergbaustadt Alsdorf. Bundeskanzler Willy Brandt, auch Bundesvorsitzender der SPD, weilte in Alsdorf, um hier die Grundsatzrede bei einer Arbeitnehmerkonferenz zu halten, die der SPD-Bezirk Mittelrhein im Kasino hielt. Nach der Rede im Kasino „Anna“ gab es eine Autogrammstunde. Empfangen wurde der Kanzler vor dem Rathaus vom Ratsbeauftragten Hans Ferner und Verwaltungschef  Dr. Helmut Eckert, die den Bonner Gast in das Rathaus-Foyer begleiteten, wo er sich in das Goldene Buch der Stadt eintrug. Nach einer kurzen Begrüßung durch Hans Ferner nahm der Kanzler den gereichten Bergmannsschnaps zum Anlass, kurz auf die Situation im Bergbau einzugehen, wobei er von einer dem Bergbau zuteil werdenden Hilfe im Rahmen der Gesamtwirtschaft sprach.