Ärger auf Alsdorfer Frühlingsfest: Mann läuft mit offener Hose durch Menge

Ärger auf Alsdorfer Frühlingsfest: Mann läuft mit offener Hose durch Menge

Ein Mann hat am Samstag während eines Alsdorfer Frühlingsfestes für Ärger gesorgt. Mehrere Anrufer teilten der Polizei erbost mit, dass ein Mann mit geöffneter Hose und entblöstem Glied durch die Menge lief und auch vor allen uriniere.

Die Polizei konnte den 26-Jährigen, der offensichtlich unter Drogeneinfluss stand, nicht weit entfernt von der Bahnhofstraße antreffen und festhalten.

Eine Rücksprache mit der zuständigen Richterin ergab jedoch, dass der Mann nicht in Gewahrsam genommen werden musste. Er sei an einem für ihn akzeptablen Ort zu entlassen. „Jedenfalls brachten die Beamten den Mann nicht mehr zum Frühlingsfest zurück“, so Polizeisprecher Paul Kemen.

Mehr von Aachener Nachrichten