Aachen: 18-Jähriger zieht im Streit ein Messer

Aachen: 18-Jähriger zieht im Streit ein Messer

Bei einer Schlägerei in der Innenstadt hat ein 18-Jähriger zwei Männer leicht mit einem Messer verletzt.

Laut Polizei war es gegen 1.20 Uhr auf dem Adalbertsteinweg zu der Auseinandersetzung zwischen dem Jugendlichen, einem 21-Jährigen und einem 22-Jährigen gekommen. Der 18-Jährige habe zunächst einem der beiden ins Gesicht geschlagen, worauf hin dieser ihn geschubst habe.

Der 18-Jährige sei zu Boden gegangen und habe beim Aufstehen ein kleines Messer aus der Tasche gezogen. Damit habe er den 22-Jährigen am Arm und den 21-Jährigen im Gesicht mit leichten Schnitten verletzt.

Vorsorglich wurden beide Männer mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 18-Jährige flüchtete zunächst und konnte im Rahmen einer Fahndung in der Nähe festgenommen werden. Er wurde zur Wache gebracht, wo ihm aufgrund seiner Alkoholisierung eine Blutprobe entnommen wurde.