1. Lokales
  2. Nordkreis

Würselen: 12.500 Gäste auf der Bardenberger Freilichtbühne

Kostenpflichtiger Inhalt: Würselen : 12.500 Gäste auf der Bardenberger Freilichtbühne

Die Burg boomt. Zahlen, die man sehr gerne vernimmt, hatte sich der Ausschuss für Soziales, Sport und Kultur vorlegen lassen. Hans Brings, Leiter der Burg Wilhelmstein, berichtete von 17.500 Zuschauern, die in der Festival-Saison 2017 insgesamt 39 Veranstaltungen besuchten. Darin enthalten sind 17 Konzerte, elf Kinoabende, sowie Comedy-, Theater- und Kinderveranstaltungen.

Tslei ni iegegE,reni erba auch in msenameurZitba imt edm nennUheertm et-zKnreMroeey erdo tmi mde terwenie ostneatnrpioKeraopr lpAo-lonio.K Dre hiStcnt ovn 570 ershncBue pro euglVarastntn ligte swtae rübe edm nthSitc sde .soehjrVra

mI Hsbert 0172 aht eid EüSor/WB gurB ilemishlWnte eine oeiraonotKp tmi dre HTRW aAhcne mi heceliuurbKrt bnneong,e krtmee nHas Bnirsg a.n eaprtubhÜ ebnah eid rutnntlnaseaVge eßgrreö skeruaAfiktemm in edr ceÖiethffktnil irzee,lt athmc Bnrsgi dsa na edn Vrcgöhennuleffneti in dne uTgzsetiaegenn oder hcua am csuBhe sde DWR fste. ahcN ned erhierlfnecgo enuarbmtebaUi iegngn die eoachnteViltrrnw ahcu rn,daa „ein esbessre ketpznnktrgeMoia zlelfuu.stnae“ Etsre forEelg tähnet hisc iberste gnsltl,eeeit teeruf er cis.h

Das gamrmorP für 2801 htets eebr,ist der ofVuvrekra rfü gineei straVnennetalug hta enn.bnego nNeeb roen,enKzt n,ioK- trae-aKbt ndu ebeenadTetranh dnis nvhgsacluelnu,tSteran eseMsn nud eni tmnbEenshaedra mti ntUeütnszrgtu rde ESW auf erd itnFebühhlriec entplag. snHa sgnrBi: „rVo inegnB dre avnsolSFa-tiies snid tieeerw beuhalic naßnemMha grhsnoeve.“e ieD elRnennkechü erd kniezäbtS olnsle thhreö .rwende iDse iwrd teis rJhane nvo dne hucrneeBs erfeg,rtod dnne ied zegetji ösLugn llttes shci al„s erhs bmqeneuu“ d.ra Dzua oenmmk mnehanßaM mzu meieUltn dse eewsrngRessa onv dre Dhauacht am trhnenie Wg.e

emeßurdA sheetn mi rViesi eid seuenbAsesrugn mi rMrweuaek sde ehetTsra dnu dei ineSanrug dre kbpueaHolnzgln vor edn uscezeZhaiusnrt nud tchni ztztule ieieng rgdnäerneuneV mi eBriche edr nKb.oeargtüdrelesr snHa riBgns teletsl tlozs es:tf sa„W ide lätitaQu nhteag hta ide urBg nlheeWmstlii ine geeAsluinallrts“l.kmmlne