Jülich: Zwei Shows der Traber-Stuntmen-Truppe in Jülich

Jülich : Zwei Shows der Traber-Stuntmen-Truppe in Jülich

Die Stuntmengruppe „Traber“ zeigt am Samstag, 7. April, um 17 Uhr und am Sonntag, 8. April, um 11 Uhr vor dem Eingang des Brückenkopf-Parks (schwarzer Parkplatz) ihre Motorstuntshow „Super-Show auf heißem Reifen“.

Unsere Zeitung verlost für diesen Anlass zehn Kartenpakete, die sich aus zwei Freikarten — jeweils für ein Kind und einen Erwachsenen — zusammensetzen — Details am Artikelende.

Das 90-minütige Programm enthält unter anderem Stunts mit Monstertrucks. Mit den großen Vehikeln mit bis zu 560 Pferdestärken und vier Tonnen Gewicht werden unter anderem „Autos zu Briefmarken zerquetscht“, wie die Stuntmänner berichten. Bei der Vorführung der Monstertrucks zeigt auch der Chef der Truppe, Hans-Lutz Traber, sein Können. Mit einer Autofahrt auf zwei Reifen, über eine Distanz von 158 Kilometern und mit einer Geschwindigkeitsspitze von 118 Kilometern die Stunde, hielt er langjährig den Rekord.

Mehr werden Autocrashs, Feuerstunts und weitere Kunststücke mit dem Auto und dem Motorrad gezeigt. Hier werden auch, neben weiteren Artisten aus Deutschland, Belgien und Frankreich, Johnny Traber, der für seine Weitsprünge über Autos mit dem Motorrad bekannt ist, und Toni Lauenburger, Autocrash-Spezialist, dabei sein. Auch der Nachwuchs von Johnny Traber, Autozerstörer Marcel (25) und Motorradspezialist Louis (17) treten während der Show auf. Die beiden planen mehrere Überschläge mit dem Auto sowie einen Motorradsprung über mindestens acht Wagen.

„Früh übt sich, wer einmal ein Meister werden will“, sagt Johnny Traber zu dem Auftritt seines elfjährigen Sohnes Johnny Junior, der in der Show ganz neu dabei ist. Zum zweiten Mal vor Publikum, wird er seine Fertigkeiten auf dem Quad präsentieren. „Wir performen während des Events damit nicht nur spektakuläre Kunststücke, unsere Show ist auch lehrreich: Denn wir zeigen Akrobatik, die man im Straßenverkehr besser lassen sollte“, sagte Johnny Traber schmunzelnd.

Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, kann dies heute bis 24 Uhr unter Telefon 01379/88491135 oder per SMS an die Kurzwahl 1111 (Legion, 0,50 Euro aus dem deutschen Festnetz — ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz — bzw. 0,50 Euro/SMS) tun. Notieren Sie bitte das Kennwort „AZAN Monstershow“ und hinterlassen Sie Namen, Anschrift und Telefonnummer. Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt und können die Karten an der Kasse vor Beginn am Veranstaltungstag abholen; Sie müssen sich ausweisen. Die Karten gelten für eine der Shows, und die Gewinner können wählen, welche sie besuchen möchten.

(mio/red)