Jülich: Zwei Schafe zwängen sich auf die Kirmesbrücke

Jülich: Zwei Schafe zwängen sich auf die Kirmesbrücke

Wenn einer einen Ausflug unternimmt, dann kann er was erleben. Diese Erfahrung machten jüngst zwei Schafe, die über die gesperrte Kirmesbrücke gehen wollten.

<

p class="text">

Wie auch immer zwängten sich die beiden Wiederkäuer durch die Baustellenabsperrung, stellten dann aber fest, dass es irgendwie nicht weiterging. Schnell sprach man sich ab, drückte sich durch den Bauzaun wieder zurück zur Schafherde und verkündeten mit einem lauten „Mäh, mäh, mäh......“ den anderen Tieren, dass die Kirmesbrücke auch für Schafe gesperrt ist.

(ma.ho.)