Jülich: Zwei Jülicher Gymnasien legen bei Anmeldungen zu

Jülich: Zwei Jülicher Gymnasien legen bei Anmeldungen zu

Das ist ein gutes Ergebnis: Bei insgesamt zurückgehenden Schülerzahlen hatten die weiterführenden Einrichtungen in Jülich in Summe sogar mehr Anmeldungen zu verzeichnen als im Vorjahr: 458 zu 453.

Zugelegt haben beide großen Gymnasien: die Zitadelle mit 132 (Vorjahr 110) in städtischer Trägerschaft und Haus Overbach in privater Trägerschaft mit ebenfalls 132 (120), wie die Stadtverwaltung informiert.

Auf der zweiten Jülicher Privatschule, dem Mädchengymnasium, wurden mit 68 Schülerinnen vier weniger angemeldet als 2013.

Die Sekundarschule Jülich freut sich über 126 Kinder, die sie in ihrem dritten Jahr begrüßen kann. Hier ist zwar gegenüber dem Vorjahr ein Rückgang (-24) zu verzeichnen, allerdings war vor Jahresfrist der erste Gesamtschulanlauf Aldenhoven/Linnich gescheitert, aber nun erfolgreich.

(-vpu-)