Jülich: Zusammenstoß mit Rettungswagen: Frau schwer verletzt

Jülich: Zusammenstoß mit Rettungswagen: Frau schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 56 ist am Mittwochmittag eine Frau schwer verletzt worden. Die 20-Jährige aus Koslar war gegen 13 Uhr auf der B 56 vom Kreisverkehr kommend in Richtung Düren unterwegs.

An der Kreuzung B 56/An der Vogelstange ordnete sie sich nach links ein, um auf die Straße An der Vogelstange abzubiegen.

Zur gleichen Zeit war ein Rettungswagen die B 56 von Düren kommend mit Blaulicht und Sirene in Richtung Kirchberger Kreuzung unterwegs.

In der Kreuzung kam es zum folgenschweren Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem die Koslarerin schwerverletzt im Fahrzeug eingeklemmt wurde. Die junge Frau musste durch die Jülicher Feuerwehr, die mit schwerem Schneidwerkzeug anrückte, befreit werden.

Während der Rettungsarbeiten wurde sie durch den Notarzt ärztlich versorgt. Sowohl der 38-jährige Fahrer des Rettungswagens als auch sein 19-jähriger Beifahrer blieben bei dem Unfall unverletzt.

Am Auto der 20-Jährigen entstand Totalschaden. Auch der Rettungswagen war nicht mehr fahrbereit.

Mehr von Aachener Nachrichten