1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: „Zehner” beherrschen Jülicher Stadtmeisterschaft

Jülich : „Zehner” beherrschen Jülicher Stadtmeisterschaft

SC Jülich 1910/97 II heißt der Sieger der 4. offenen Stadtmeisterschaft im Hallenfußball, bei der zehn Mannschaften in der Jülicher Nordhalle ihre Kräfte maßen. Im Finale standen sich der internationale Teil des SCJ und die restlichen Spieler der ersten Mannschaft der „Zehner” gegenüber.

chNa edr 1m5gnüt-niei zieStielp ßeih se 11: rucdh eeffrrT ovn ielvrO tahedOln ndu bIo Cn,kai so ssad ien Nserhiemcteßeuenn ied Ehscnienugtd rennibg s.emuts mI ohouto-St arertpie otTerhrü esJn resDekc den eneirvt sSch,su udn iesmBs tHoi treknesve ßsledenacihn inseen hersucV ricshe umz tEd5-nsnda:4 rfü dei e”te„taao.nnrnnlIi nedpnnSa frleevi ads lpeSi um azlPt dire zcenhsiw emd VS ihücJl 1192 und edm FC rDenü 179,7 sda edi hlriecJü imt :36 uz eihrn sneGtun e.shienntcde Mit 3:0 eangl eid eföwZ”„lr btreeis ni rntFo, las ide sactnMahnf asu der Ksdaetisrt onhc nliame ealls chan rnov fawr ndu umz 3:3 uhiac.sgl ahacDn legte erd VS hocn laemin eeinn aZhn uz nud eitesg tzielthlc vrideetn imt 63:.