Jülich/Köln: Wolfgang Brauers verlässt die Malteser

Jülich/Köln: Wolfgang Brauers verlässt die Malteser

Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Übertragung des St. Elisabeth Krankenhauses in Jülich auf die Caritas Trägergesellschaft West (ctw) verlässt der Geschäftsführer Wolfgang Brauers die Malteser. Er wolle sich beruflich „neu orientieren”.

Das ist in einer Mitteilung der Malteser zu lesen, die Brauers für seine zwölfjährige Tätigkeit danken und „alles Gute” wünschen.

Mit der Geschäftsführung im St. Elisabeth Krankenhaus in Jülich wurde, wie bereits angekündigt, Gabor Szük, Geschäftsführer der ctw, beauftragt. Die anderen Einrichtungen der Malteser St. Elisabeth gGmbH (Ambulanter Pflegedienst, St. Brigida Krankenhaus, Malteserstift Seliger Gerhard und Tages- und Kurzzeitpflege) führt kommissarisch Harold van Donzel, bislang Pflegedirektor der Einrichtungen.