1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Wohin mit dem Atommüll aus Jülich?

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Wohin mit dem Atommüll aus Jülich?

Das Thema bewegt die Menschen im Jülicher Land wie kein anderes derzeit: Was wird aus dem Atommüll, der im Forschungszentrum Jülich lagert? Diese Frage wurde bei der 9. Auflage der Jülicher Stadtgespräche, das unsere Zeitung und der Verein Stadtmarketing Jülich veranstalten, diskutiert.

Dsa tIresnese der vulknreöBge arw ß,rgo edi ndeohnanvre ielätpzztS mi nPaltreagnme des elrtgieonceszumohnT rwena cnohs niee bahle etSudn rvo Biengn iezstEtbn.ee gönuLs ath ide hpsrräGcueedsn tmi eeVetrnrt asu dre eumnmnkola oiitPlk, deLna-s und epoiklstBdin,u eds ogFcnsnstrrmzhuseu ndu der reegGn esd nnlpaegte saspTrtron rde Fäsesr ni sad Zaeiwgchslnre ahnc hauAs ichnt eegn.rbe ürafD baer ienen snz.oKen hiNtc dre rekftnKtooas slol üfr edi Lsungö ecnetnsdiehd neis, oendnrs ide rhStihiece erd neMcsehn in dre niogRe. ieDes nemmegisae rcgtßintouhS ealrl sätirgdEchgsnenrute raw ma gdbnnateaoM slsarmet uz r.eeknnne eKni dWue:nr hScclleißhi utrsetdeikni lael Snetie ssaremtl .iiendatrmen eiD ziew kliiötnMehecg ürf die 125 erihJülc mäüso:sllAerfmt Dei nHnsetarscaelsfnehit sde tehrkeVsraorsscu in cJlühi ewndre wie lngtpea ibs umz 30. Jinu 0132 sin swnrceaeghZli uhasA atntetnr.piosrrA seimde rieTmn fltäu edi tebihnseiBrngeugegm rfü ads eLrag im reuuhrzFosmcngstn s.au reOd ebra im ngmtocszFesurnrhu dirw nei unese wlrcaihgensZe Dag.autebs its chint run der eWlil der enpr,aTseorgtrng odnrsen cauh r-rüngednrteo nusraeinLdr,egge dei shci idtam genge edn lsschstuEn zneabrehc-rgwshlier räVgirunreeeggnorg in fsrleDdosü nud des dastfhsAuistceesr zstgoFehmrnscusnur sau mde rahJ 0208 t.lestl