Linnich: „Wir in Linnich” verzweifelt an Vandalismus

Linnich: „Wir in Linnich” verzweifelt an Vandalismus

Linnich ist ganz offensichtlich kein gutes Pflaster für Engagement im öffentlichen Raum. Das muss zu seinem Leidwesen einmal mehr der Stadtmarketing-Verein „Wir in Linnich” erfahren.

Mehrfach schon waren einzelne Blumen aus den Pflanzkästen an der Brücke über den Mühlenteich am Glasmalerei-Museum herausgerissen worden. Freitagnacht nun wurden bis auf zwei sämtliche Pflanzen aus den Schmuckkästen gerissen.

Die Liste der Zerstörung ist aber viel länger. Vor einem Monat wurde eine der vier Holzbänke auf dem Rurdamm aus ihrer Verankerung gerissen und zerstört.

Aus den Hundetoiletten auf dem Promenadenring werden immer wieder die Beutel herausgerissen und verstreut. Im Verein „Wir in Linnich” ist man, so Vorsitzender Kurt Beaujean, enttäuscht und verzweifelt.