Barmen: Wettstreit der regionalen Teams beim Salingia Cup 2018

Barmen : Wettstreit der regionalen Teams beim Salingia Cup 2018

Der Salingia Cup 2018 findet vom 13. bis 22. Juli statt. „Es freut uns sehr, mit den beiden lokalen Betrieben Holz Tirtey und Bedachungen Tiede zwei Partner gefunden zu haben, die nach 2016 und 2017, nun zum dritten Mal die Schirmherrschaft gemeinsam übernehmen“, teilte der Salingia-Vorsitzende Ingo Offermanns mit.

Die Vorbereitungen zum diesjährigen Salingia Cup sind größtenteils abgeschlossen. Der Spielplan steht und verspricht wieder spannende Spiele. Insgesamt haben 15 Mannschaften gemeldet. So werden in der Vorrunde in 4 Gruppen die Mannschaften aus Aldenhoven/Pattern, Koslar, Warden, Gerderath, Kaster-Königshoven, Stetternich, Mariaweiler, Düren 77, Rurdorf, Kirchberg, Jülich 12, Selgersdorf und Randerath/Porselen um den Einzug in die beiden Halbfinalgruppen spielen. Die jeweiligen Gruppensieger qualifizieren sich für das Halbfinale. Im Halbfinale gesetzt sind die Mannschaften von Jülich 10/97 und Lich-Steinstraß.

Die Halbfinals werden in zwei Dreier gruppen gespielt — Jeder gegen Jeden.

Neben den Turnierspielen um den Salingia Cup bietet die Salingia ihren Besuchern seit Jahren interessante Spiele höher klassiger Mannschaften an. „Wir mussten leider einigen Mannschaften aus der Regionalliga bzw. Oberliga absagen, weil wir einfach keinen Platz mehr im neuntägigen Turnierablauf finden konnten“, so Offermanns. Am 14. Juli (15 Uhr) spielt Viktoria Köln, aktueller Vizemeister der Regionalliga West, gegen die U23 der TSG 1899 Hoffenheim. Drei Tage später, am 17. Juli (19 Uhr) treten der ehemalige Bundesligist und Aufsteiger in die 3. Liga, der KFC Uerdingen 05, und der niederländische Traditionsverein FC Eindhoven aus der 2. Liga gegeneinander an. Am 21. Juli (15 Uhr) gastieren dann die U21-Mannschaften von Roda Kerkrade und des 1. FC Köln in Barmen.

„Es ist ein guter Mix, mit hohem Unterhaltungswert, wenn wir ein gut besetztes Turnier mit Mannschaften aus der Region, kombiniert mit erstklassigen Einlagespiele anbieten“, so die Verantwortlichen bei der Salingia. Gerade für die „kleinen“ Fußballfans ist es immer wieder faszinierend, wenn Spieler von renommierten und bekannten Vereinen aus dem Profifußball aus dem Bus steigen und die Kinder ihr Autogramm bekommen.

Ebenfalls am 21. Juli findet ein Elfmeterturnier für Dorfvereine statt, bevor am Abend die bekannte Band „Bremsklötz“ den „Kölsche Abend“ einleitet.

Mehr von Aachener Nachrichten